Aus der Chronik der Feuerwehr Boxberg/O.L.

Boxberg/O.L.  3. September  1929

„Die Neugegründete Freiwillige Feuerwehr Boxberg/O.L. hielt am Sonntag ihr Gründungsfest ab, zu dem die Nachbarwehren und der Kreisbrandmeister eingeladen waren. Sie gründete sich unter Heinrich Brando aus der damaligen Pflichtmannschaft. Heinrich Brando wurde auch Wehrleiter. Nach einem Umzug unter Vorantritt einer Kapelle und den gehaltenen Reden vergnügten sich die Teilnehmer auf dem Festplatz gegenüber dem Gasthaus Lindenhof wo selbst der Tanz stattfand.“

(Aufzeichnung aus der Heimatzeitung „Volksfreund aus der Oberlausitz“ aufgeschrieben Januar 2000 Kamerad Herbert Reck)

 

1880

Die Gemeinde schafft die die erste Spritze an. Die gesamte Dorfschar half damals beim Wassertransport mittels einer Eimerkette, bis die Brandstelle gelöscht war.

1882

Das erste Spritzenhaus wurde übergeben. Es wurde mit 300 Reichsmark versichert.

1935

Max Knobloch wird Wehrleiter.

1945

Alfred Born wird Wehrleiter.

1948

Das Gerätehaus am heutigen Kraftwerksweg wird abgerissen.

1950

Die Gemeinde schafft 2 TS3 an, die im Drahtseilwerk untergebracht werden.

1952

Durch Eigenleistung wird ein Gerätehaus am Schöps gebaut.

1953

Rudi Knobloch wird Wehrleiter.

1961

Gründung der ersten Jugendfeuerwehr

01.04.1963

Die Frauenlöschgruppe Boxberg wird gegründet.

18.05.1965

Die FF Boxberg erhält ein Löschfahrzeug LO 1800.

01.03.1969

Die FF Boxberg erreicht die Leistungsstufe III.

03.10.1969

Die FF Boxberg erreicht die Leistungsstufe II.

31.10.1970

Die FF Boxberg erreicht die Leistungsstufe I.

07.10.1972

Einweihung des neuen Gerätehauses in der Diesterwegstr. Auch dieses wurde durch Eigenleistung der Kameraden / innen innerhalb von 6 Monaten errichtet.

07.05.1975

Waldbrand im Revier Jagdschloss

1976

Großwaldbrand auf dem Truppenübungsplatz Nochten

1976

Unsere Frauenlöschgruppe holt den Kreismeistertitel in der Gruppenstafette.

19.06.1976

Beim Bezirksausscheid der Feuerwehren in Nardt belegt unsere Frauenlöschgruppe einen 4. Platz.

01.01.1977

Heizungsrohrbruch im Keller unserer Kaufhalle

02.07.1977

Brand im Kraftwerk Boxberg

29.08.1977

Kellerbrand im Block 17 in der Friedensstrasse

23.10.1977

Kellerbrand im Block 10 in der Diesterwegstrasse

1977

Unsere Frauenlöschgruppe belegt beim Kreisausscheid in Daubitz in der Gruppenstafette den 1. Platz.

1977

Beim Bezirksausscheid der Feuerwehren in Nardt belegt unsere Frauenlöschgruppe wieder einen 4. Platz.

1978

Manfred Linne wird neuer Wehrleiter unserer Wehr.

27.01.1978

Brand in der Bekohlungsanlage des Kraftwerk Boxberg

24. - 27.04.1978

Waldbrand im Revier Hermannsdorf

1978

Unsere Frauenlöschgruppe holt den Kreismeistertitel in der Gruppenstafette.

1978

Beim Bezirksausscheid der Feuerwehren in Nardt belegt unsere Frauenlöschgruppe den 1. Platz.

30.06.1978

Der FF Boxberg O.L. erhält die „Medaille für Verdienste im Brandschutz“.

1978

Die Kameradin Born, Ursel erringt beim 11. zentralen Wettkampf der Feuerwehren der DDR im Dreikampf einen 3. Platz.

24.10.1978

Rohrbruch im „Weißen Haus“

1979

Klaus Onischke wird neuer Wehrleiter.

10.05.1979

Rohrbruch im „Weißen Haus“

19.05.1979

Beim Wirkungsbereichsausscheid belegt unsere Frauenlöschgruppe in der Disziplin Gruppenstafette den 1. Platz.

1979

Die FF Boxberg O.L. begeht ihr 50 jähriges Gründungsjubiläum und führt die Kreismeisterschaften im Feuerwehrkampfsport durch. Unsere Frauenlöschgruppe wird in der Gruppenstafette Kreismeister.

19.05.1979

Die Kameradin Born, Ursel erringt beim 12. zentralen Wettkampf der Feuerwehren der DDR im Dreikampf einen 5. Platz.

05.07.1979

Kellerbrand im Block 17 in der Friedensstrasse

06.07.1979

Scheunenbrand in Altliebel

14.11.1979

Brand im Tagebau Bärwalde

14.06.1980

Kellerbrand im Block 18 in der Friedensstrasse

04.07.1980

Busbrand in der Nähe von Zweibrücken

1980

Unsere Frauenlöschgruppe nimmt am Bezirksausscheid in Schwarzheide teil.

1980

Die FF Boxberg/O.L. bekommt eine Feuerwehranhängeleiter.

1980

Die Kameradin Born, Ursel erringt beim 13. zentralen Wettkampf der Feuerwehren der DDR im Dreikampf einen 6. Platz.

30.08.1980

Brand einer Strohfeime in Nochten

29.12.1980

Kellerbrand in der Hammerstrasse 50c

21.04.1981

Brand im Tagebau Bärwalde

20.05.1981

Waldbrand am Umspannwerk in Bärwalde

1981

Unsere Frauenlöschgruppe wird Kreismeister in der Gruppenstafette und im Löschangriff.

1981

Die Kameradinnen Born, Ursel und Hausen, Karin nehmen am 14. zentralen Wettkampf der Feuerwehren der DDR im Dreikampf teil.

11.04.1981

Unsere Wehr bekommt das TLF24- Sil von der FF Weißwasser.

16.06.1981

PKW-Brand in Reichwalde

25. - 28.07.1981

Unsere Wehr hält das Sommerhochwasser in Atem.

17.08.1881

Der FF Boxberg wird die „Medaille für selbstlosen Einsatz bei der Bekämpfung von Katastrophen“ verliehen.

25.11.1981

Waldbrand in der Nähe von Weißkeisel

16.03.1982

Waldbrand im Revier Alteich

22.05.1982

Kellerbrand in Kringelsdorf bei Balko

1982

Unsere Frauenlöschgruppe nimmt am Bezirksausscheid in Nardt teil.

1982

Die Kameradinnen Born, Ursel und Hausen, Karin nehmen am 15. zentralen Wettkampf der Feuerwehren der DDR im Dreikampf teil.

09.07.1982

Der FF Boxberg/O.L. wird der Titel „Vorbildliche Freiwillige Feuerwehr“ verliehen.

03. - 05.08.1982

Katastrophenwaldbrand bei Knappenrode

11.08.1982

Waldbrand an der B156 in der Nähe von Weißkeisel

05.03.1983

Brand im Heizhaus Tagebau Reichwalde

07.05.1983

Waldbrand im Revier Hermannsdorf

06.07.1983

Waldbrand bei Uhyst

11. - 12.07.1983

Katastrophenwaldbrand am Umspannwerk Bärwalde

10.09.1983

Unsere Frauenlöschgruppe wird in Gablenz Kreismeister in der Gruppenstafette und im Löschangriff.

09. - 12.07.1983

Katastrophenwaldbrand in der Nähe von Großräschen

11.08.1983

Brand Maschinenhaus Block 4 im Kraftwerk Boxberg

27.01.1984

Brand Blocktrafo 2 im Kraftwerk Boxberg

24.03.1984

Wohnhausbrand in Wunscha

24.04.1984

Der FF Boxberg wird ein Schaumbildneranhänger SBA 4,5 übergeben.

03.06.1984

Beim WB-Ausscheid belegte unsere Frauenlöschgruppe im Löschangriff den 1. Platz.

06.09.1984

Kellerbrand im Block 15

20.12.1984

Unserer Frauengruppe wurde das „Ehrenzeichen für hervorragende Leistung im Brandschutz“ verliehen. Unsere Frauenlöschgruppe nimmt am Bezirksausscheid teil.

1984

Die Kameradinnen Born, Ursel und Hausen, Karin nehmen am 16. zentralen Wettkampf der Feuerwehren der DDR im Dreikampf teil.

06.05.1985

Brand im Revier Hermannsdorf

16.05.1985

Scheunenbrand in Kringelsdorf

31.07.1983

Getreidefeldbrand in Riegel

19.05.1985

Beim WB-Ausscheid belegte unsere Frauenlöschgruppe im Löschangriff den

 

1.Platz.

27.05.1985

Brand im Tagebau Bärwalde

29.06.1985

Unsere Frauenlöschgruppe wird in Gablenz Kreismeister in der

 

Gruppenstafette und im Löschangriff.

05. - 10.08.1985

Katastrophenaldbrand Neustadt/Spreewitz

1985

Unsere Frauenlöschgruppe nimmt am Bezirksausscheid teil.

25.09.1985

Brand im Tagebau Nochten

17.12.1985

Wohnungsbrand Friedensstrasse 6

1986

Unsere Frauenlöschgruppe nimmt am Bezirksausscheid in Luckau teil und

 

erreicht den 3.Platz in der Gruppenstafette.

03.07.1986

Waldbrand Lange Linie

02.08.1986

Waldbrand im Revier Hermannsdorf

14.01.1987

Havarie im Werk 3 des Kraftwerkes in Boxberg

25.04.1987

Brand im Torfloch in  Boxberg

02.05.1987

Wohnungsbrand Friedensstrasse 19 in Boxberg

18.05.1987

Brand der Bandanlage im Tagebau Reichwalde

1987

Beim WB-Ausscheid belegte unsere Frauenlöschgruppe im Löschangriff den 2. Platz.

25.07.1987

Beim Kreisausscheid belegt unsere Frauenlöschgruppe in der Gesamtwertung den 2. Platz.

30.07.1987

Brand im Rinderstall in Nochten

1987

„AG-Junge Brandschutzhelfer“ wird neu gegründet

18.11.1987

Brand im „Broiler-Eck“ in Weißwasser

1988

Gunna Sock wird Wehrleiter.

12.03.1988

Die FF Boxberg bekommt ein umgebautes TLF24 (Sil).

24.04.- 04.05.1988

Katastrophenwaldbrand um Weißwasser

14.05.1988

Katastrophenwaldbrand im Raum Schleife.

25.05.1989

Kellerbrand Thälmannstrasse 14

27.05.1989

Waldbrand in der Nähe von Bärwalde

03.06.1989

Beim WB-Ausscheid belegte unsere Frauenlöschgruppe im Löschangriff den 1. Platz.

09.06.1989

Der FF Boxberg wird der Titel „Vorbildliche Freiwillige Feuerwehr“ verliehen.

30.09.1989

Unsere Frauenlöschgruppe wird Kreismeister in der Gruppenstafette und im Löschangriff.

09.02.1990

Brand LPG - Komplex in Nochten

23.02.1990

Brand LPG - Lagerschuppen in Boxberg

09.06.1990

Beim Bezirksausscheid der Feuerwehren belegt unsere Frauenlöschgruppe im Löschangriff einen 3. Platz.

1990

Die FF Boxberg führt die Kreismeisterschaften der „Jungen Brandschutzhelfer“ durch.

08 / 1990

Wir erhalten eine LF 16 Kat.- Schutz vom Bund.

02.03.1991

Die Leitung der FF Boxberg/Baden-Württemberg ist bei uns zu Gast.

13.07.1991

Gegenbesuch der Leitung unserer Wehr bei den Kameraden in Boxberg/Baden-Württemberg.

21.04.1991

Kellerbrand in der Thälmannstrasse 27

14.09.1991

1.Kreisfeuerwehrtag des NOL in Schleife.
Unsere Kameradinnen belegen den 2. Platz im Löschangriff. Der Kamerad Steffen Walter wird Schützenkönig.

09/1991

Gegenbesuch von 50 Kameraden / innen unserer FF in Boxberg/Baden-Württemberg.

 

Im Tauziehen belegten wir den 1.Platz.

22.05.- 07.06.1992

Katastrophenwaldbrand Raum Weißwasser

13.04.1992

Erneuter Besuch einer Abordnung unserer FF in Boxberg/Baden-Württemberg.
Im Tauziehen belegten wir wieder den 1. Platz.

27.06.1992

Beim 2. Kreisfeuerwehrtag in Rietschen belegt unsere Frauenlöschgruppe in der Gruppenstafette und im Löschangriff den 1. Platz.

27.06.1992

Beim 2. Kreisfeuerwehrtag in Rietschen wird Kamerad Steffen Walter erneut Schützenkönig.

1992

Anschaffung eines Rettungssatzes und einer Motorsäge

11.11.1992

Neugründung unserer „Jugendfeuerwehr“

05.06.1993

Beim 3. Kreisfeuerwehrtag in Gablenz belegt unsere Frauenlöschgruppe in der Gruppenstafette den 2.Platz und im Löschangriff den 1.Platz.

09 / 1994

Eine Abordnung unserer FF trifft sich in Schöneck mit den Kameraden der FF Boxberg/Baden-Württemberg.

03.07.1994

Beim 4 .Kreisfeuerwehrtag in Reichwalde belegt unsere Frauenlöschgruppe in der Gruppenstafette den 3.Platz und im Löschangriff den 1.Platz.

01.01.1995

Kellerbrand in der Diesterwegstrasse durch Silvesterrakete

01.02.1995

Unserer FF wird ein TLF/W durch die Gemeinde übergeben.

17.03.1995

Kellerbrand in der Thälmannstrasse 13-14

29.05.1995

Scheunenbrand in Uhyst

02.09.1995

Beim 1. Kreisfeuerwehrtag des NOL in Skerbersdorf belegt unsere

 

Fraunenöschgruppe im Löschangriff den 1.Platz.

21.10.1995

Havarie bei Europor

16.11.1995

Brand Bergescheune in Altliebel

1996

Personenrufempfängen werden in der FF in Dienst gestellt

03.01.1996

Gasalarm Thälmannstrasse 15

26.02.1996

Brand Bandanlage Fa. Peine

02.04.1996

Ein Kat.-Schutz ELW wird unserer FF durch den Landkreis übergeben.

1996

Waldbrand am Eichenweg

27. - 28.06.1996

Waldbrand in Klitten

09/1996

Beim 1. Kreisfeuerwehrtag des NOL in Kreba belegt unsere Frauenlöschgruppe im Löschangriff den 1.Platz.

02.12.1996

Bergung einer Wasserleiche aus dem Schöps

04.01.1997

Wasserrohrbruch in der Strasse der Freundschaft

02.03.1997

Brand im „Weißen Haus“

20.03.1997

Brand in der Sparkasse in Uhyst

15.04.1997

Der erste Spatenstich für unser neues Gerätehaus ist gemacht.

09.06.1997

Richtfest Gerätehaus

06.09.1997

Unser neues Gerätehaus in der Friedensstrasse wird feierlich übergeben.

21.09.1997

1.Tag der offenen Tür

08.11.1997

VKU B156 Abzweig Spreestrasse (1 Toter, 2 Leichtverletzte)

10.12.1997

VKU B156 Abzweig Spreestrasse (1 Toter, 3 Schwerverletzte)

02-03/1998

Abriss des alten Feuerwehrgebäudes

31.03.1998

Waldbrand in der Nähe vom Bärwalde

23.04.1998

VKU B156 Abzweig Nochten(1 Toter, 2 Schwerverletzte)

03.09.1998

Wohnhausbrand in Reichwalde (3 Tote)

26.09.1998

VKU B156 Abzweig Nochten (3 Tote, 2 Schwerverletzte, 2 Leichtverletzte)

10.02.1999

VKU in Boxberg (1 Toter)

26.07.1999

nach Platzregen werden in der Diesterwegstrasse Keller ausgepumpt

24. / 25.08.1999

Absicherung der Dreharbeiten zum Film „Der tote Taucher im Wald“

05.10.1999

1 Person nach Absturz vom Baugerüst in der Friedensstrasse gerettet

17.10.1999

Kellerbrand in der Friedensstrasse 9

10.06.2000

Kellerbrand in der Thälmannstrasse

25.06.2000

Kellerbrand in der Friedensstrasse 9

10.09.2000

Havarie im Werk 3 des Kraftwerkes in Boxberg

30.09.2000

Brand in der Fa. Peine

15.01.2001

Wohnungsbrand in der Thälmannstrasse 24

24.01.2001

VKU B156 Brücke Grubenbahn (1 Toter)

03.04.2001

Waldbrand an der Süßmutlinie

08.04.2001

VKU B156 Brücke Grubenbahn (1 Toter)

19.05.2001

Unsere FF führt den Kreisjugendfeuerwehrtag in Boxberg/O.L. durch.

07.06.2001

Brand in der Fa. Peine

02.02.2002

Barackenbrand ehemaliger Schießplatz Nochten

01.03.2002

Barackenbrand ehemaliger Schießplatz Nochten

01.06.2002

Beim Kreisfeuerwehrtag des NOL in Reichenbach belegt unsere Frauenlöschgruppe im Löschangriff den 3.Platz.

08.06.2002

Unsere FF nimmt am Weltrekordversuch „450 Strahlrohre“ der FF Weißwasser teil.

08/2002

Hochwassereinsatz in Dresden

17.05.2003

40 Jahre Frauenlöschgruppe Boxberg/O.L.

01.06.2003

VKU Spreestrasse (1 Toter)

01.11.2003

Barackenbrand Nahe Bärwalde

26.11.2003

Bei der Fa. Europor 1 Person nach Absturz in Baugrube gerettet

11.03.2004

Durch die Gemeinde Boxberg/O.L. und Vattenfall Europe wird ein Vertrag zur gegenseitigen Hilfe auf dem Gebiet des Brandschutzes unterzeichnet.

14.03.2004

VKU zwischen Kreba und Reichwalde (1 Toter)

24.03.2004

Schornsteinbrand bei Bachmann in Bärwalde

09.07.2004

Durch Vattenfall Europe wird unserer FF ein HTLF übergeben.

07.08.2004

VKU B156 Abzweig Nochten (6 Verletzte davon 2 schwer)

22.08.2004

Ein Pferd aus Schwemmsand im Bärwalder-See gerettet

04.09.2004

Anlässlich des 75 - jährigen Bestehens unserer FF führen wir einen „Tag der offenen Tür“ in unserem Gerätehaus durch.

11.09.2004

Anlässlich des 75 - jährigen Bestehens unserer FF findet eine  Festsitzung statt.