Hochwasser in Boxberg


Hochwasser in Boxberg/O.L.

vom 27.09.2010 - 02.10.2010 hatten wir in Boxberg/O.L. mit dem Hochwasser zu kämpfen. Am 27.09.2010 führten wir noch Wasserstandskontrollen durch da sah es noch so aus als würden wir mit einem blauen Auge davon kommen, aber es sollte alles anders kommen. Ab dem 28.09.2010 13:30 Uhr wurde

für Boxberg/O.L. der Vollalarm ausgelöst da die ersten feuchten stellen am Hochwasserschutzdamm in der Gartensparte I zu finden waren danach ging alles ganz schnell. Wir mußten den Vollalarm auf alle Gemeindefeuerwehren ausweiten die uns dann zur Unterstützung kamen um das Abwasserpumpwerk in Boxberg/O.L. zu schützen. Aber natürlich halfen wir auch den Bürgern beim schützen ihrer Hauser und Garagen. Den höchsten je gemessenen Pegel von 4,58 m hatten wir am 30.09.2010 um 6:13 Uhr.

Die Feuerwehren: Boxberg/O.L. , Nochten, Kringelsdorf, Reichwalde, Uhyst, Drehna, Klitten, Weißwasser, Weißkeisel und Schleife (rund 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr) verbauten rund 16.000 Sandsäcke die von Freiwilligen Helfern und dem Bauhof Boxberg/O.L. im alten Lidl gefüllt worden sind.

Dafür möchte sich die Einsatzleitung noch mal bei allen Helfern recht herzlich bedanken.

Letzte Änderung amSonntag, 09 März 2014 13:58