Zieleinrichtungen beim LA

Zieleinrichtungen beim Löschangriff

Die Zielgeräte sind mit einer Zielscheibe, einem 15 Liter Wasserbehälter mit Wasserstandsmesser und
Lichtsignalanlage ausgestattet. Als Zielscheiben dienen 50 cm x 50 cm große Platten, die an Rahmengestellen
befestigt sind. In der Mitte der Zielscheibe befindet sich ein 5 cm großes rundes Loch, dessen Mitte der Öffnung
sich 1,6 m über dem Boden befindet. Hinter dieser Öffnung ist auf der Rückseite der Zielscheibe der
Wasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von 15 Litern angebracht. Oberhalb der Zielscheibe befindet sich
eine Signalleuchte, welche aufleuchtet, wenn der Wasserbehälter mit 10 Liter Wasser gefüllt ist.

Zieleinrichtung LA


Unsere Zieleinrichtungen

Anfangs wurde bei der Feuerwehr noch auf Plastik-Behälter geschossen. Nach und nach erkannte
man aber, dass dies eine veraltete Methode war und eine neue Idee her musste.
Somit hat man zwei elektrische Zieleinrichtungen konstruiert, die problemlos mit den modernsten
Modellen mithalten können. So war die Voraussetzung zur Durchführung von eigenen Wettkämpfen
gegeben. Dies ließ auch nicht lange auf sich warten, denn im Juni 2010 wurde die Anlage zum ersten
mal von fremden Feuerwehren geprüft und hat die Feuertaufe mit Bravur bestanden.

Zieleinrichtung
Zieleinrichtung

Zieleinrichtung
100 1358
100 1358

100 1358

100 1361
100 1361

100 1361
100 1364
100 1364

100 1364

Mehr in dieser Kategorie: « Die Bahn beim LA